Die Spielgruppe Baar ist ein Verein, welcher im Jahr 1975 gegründet wurde. Der Vorstand kümmert sich um die organisatorischen und finanziellen Aufgaben und arbeitet eng mit den Leiterinnen zusammen.

Vorstand

  • Sandra Fankhauser, Präsidentin
  • Silvia Spirgi, Einteilungen und Informationen
  • Nathalie Emmenegger, Finanzen
  • Melanie Brand, Sekretariat
  • Claudia Knobel, Aktuarin

Leiterinnen

Alle Gruppen werden von erfahrenen und gut ausgebildeten Leiterinnen geführt. Sie verfügen alle über die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin und besuchen jährlich Weiterbildungskurse.

Zum Beispiel:
– Waldspielgruppenleiterin
– Deutsch für fremdsprachige Kinder
– Purzelbaum Spielgruppe

Logo Purzelbaum

Unsere Leiterinnen:

  • Alessandri Erika
  • Kreuzer Sandra
  • Marrel Isabelle
  • Mink Sharon
  • Prgomet Andrea
  • Reichmuth Lucia
  • Sproston Angela
  • Weiss Iris
Hinten v. l.: Sandra Fankhauser, Moni Weiss, Silvia Spirgi, Nathalie Emmenegger, Angela Sproston, Sandra Kreuzer.
Vorne v. l.: Claudia Knobel, Melanie Brand, Iris Weiss, Erika Alessandri, Lucia Reichmuth.
Auf dem Foto fehlen: Sharon Mink, Isabelle Marrel und Prgomet Andrea, Leiterinnen.

Unser Leitbild

Wir möchten den uns anvertrauten Kindern in der SPIELgruppe einen neuen Erfahrungsraum bieten. Die Kinder lernen, sich in einer Gruppe von Gleichaltrigen zurechtzufinden, indem sie miteinander spielen, werken, singen, malen, musizieren und vieles mehr. Die zur Verfügung stehenden Materialien und Spiele lassen neue Entdeckungen zu und fördern die Kreativität der Kinder. Es gibt keinen Zwang, vielmehr soll das Kind Gelegenheit haben, seinem eigenen Rhythmus zu folgen und sich auch zurückziehen zu können.

Wir unterrichten nicht in Lektionen wie im Kindergarten. Es ist uns vielmehr wichtig, dass sich die Kinder in einer geborgenen Atmosphäre ihren eigenen Fähigkeiten entsprechend entwickeln können, ohne spezielle Förderung durch die Spielgruppenleiterin. Ihre Aufgabe besteht darin, Material und Spiele bereitzustellen, zu unterstützen, weiter zu helfen und zu ermuntern. Ausserdem achtet die Spielgruppenleiterin darauf, viel Zeit für freies Spielen und Rollenspiele einzuräumen.